schafft nachhaltiges Vertrauen im Online-Handel

 
 
SHOPVERZEICHNIS
 
 

Deutschlands großes Online-Shop-Bewertungsportal

Für Shop-Betreiber

SHOPAUSKUNFT verhilft Ihrem Shop
mittels Kundenbewertungen zu mehr nachhaltigem Kundenvertrauen und
dem damit verbundenen Umsatz.

Ihre Vorteile
  • Vertrauenswürdigkeit
  • Kundenbindung
  • Umsatzförderung
Jetzt Shop registrieren

Für Kunden

Profitieren Sie von den Erfahrungen zehntausender Kunden und helfen auch
Sie, mit Ihren Bewertungen, den Online Handel zu verbessern.

Ihre Vorteile:
  • Kostenlose & unabhängige Informationen
  • Über 11.500 registrierte Shops
  • Ihre Meinung zählt!
Auskunft zum Shop Ihrer Wahl
 
 

Neueste Bewertungen Top-Shops

Shopauskunft-Blog
  • Recht | Produktumfang: Einschränkungen in Sternchenhinweisen verpflichtend?
    Produktfotos zeigen oft deutlich mehr als der Kunde letztendlich für sein Geld bekommt. Wie darüber aufgeklärt wird, was zum Produktumfang gehört und was lediglich als Dekoration im Bild zu sehen ist, wird von Händlern auf unterschiedliche Weise gelöst. Während klassische Werbung mit Einzeilern keinen Platz für ausführliche Erklärungen bezüglich Produktumfang oder Aktionskonditionen aufweist und Händler daher meist auf Sternchenhinweise und Kleingedrucktes setzen, haben großflächige Werbeanzeigen und Produktseiten in Webshops einen erheblich größeren Spielraum, was die Platzierung von Zusatzinformationen betrifft. Wo sollten Händler den Produktumfang ihres Angebots aufführen, um die rechtlichen Rahmenbedingungen zu erfüllen? Sind Sternchenhinweise für Einschränkungen des Produktumfangs verpflichtend oder können diese auch anderweitig untergebracht werden?    weiterlesen
  • Trends | Curated Shopping: Nische mit Potenzial?
    Während große Handelsportale wie Amazon, Otto und H&M mit Produktvielfalt und Auswahl den Markt beherrschen, suchen sich andere E-Commerce-Unternehmen oft Nischen, die die Big Player mit ihrem Angebot nicht abdecken. Curated Shopping ist eine dieser Nischen. Dabei stellen Einkaufsberater nach Wunsch und Geschmack des Kunden ein Produktpaket zusammen. Die Teile, die nicht gefallen, können Kunden an den Händler wieder zurückschicken. Das Shopping-Konzept wird mittlerweile von einer steigenden Zahl von Shops angeboten. Vor allem in der Modebranche versuchen mehrere Unternehmen Kunden von Curated Shopping zu überzeugen. Zu den bekanntesten Namen zählen dabei Modomoto (https://www.modomoto.de/) und Outfittery. Auch Platzhirsch Zalando hat die wachsende Beliebtheit dieser Art des Shoppings erkannt und ist gerade mit seinem Curated-Shopping-Dienst Zalon gestartet. Neben der Fashion-Branche gibt es auch erste Shops aus den Segmenten Wohnen und Schmuck, die individualisierte Produktzusammenstellungen anbieten. Wie ist Curated Shopping einzuschätzen? Wie kommt das Shopping-Modell bei den Kunden an?    weiterlesen
  • Trends | Lokale Suche im Web: Online-Präsenz als Visitenkarte für Händler
    Auch wenn zahlreiche stationäre Geschäfte mit allen Mitteln arbeiten müssen, um mit dem Online-Handel mitzuhalten, viele Verbraucher schätzen heute nach wie vor die Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen beim Händler vor Ort erwerben bzw. in Anspruch nehmen zu können. Aus diesem Grund hat vor allem die lokale Suche im Web stark an Bedeutung gewonnen. Bevor User Geschäft, Restaurant, Metzger oder Rechtsanwalt in der eigenen Stadt aufsuchen, werden zuvor im Netz entsprechende Informationen dazu herausgesucht. Der 1&1 Local Listing Report hat jetzt das Verhalten der Konsumenten im Internet bei der Suche und Auswahl von Händlern und Dienstleistern im lokalen und regionalen Umfeld untersucht. Wie oft nutzen also deutsche Verbraucher im Netz eine lokale Suche? Welche Plattformen nutzen sie, um die gewünschten Informationen zu erhalten und warum greifen sie überhaupt auf eine lokale Suche zurück?    weiterlesen
  • News | Kauf-Buttons in Suchergebnissen: Google als direkter Konkurrent von Amazon und eBay?
    Mit seiner bisherigen Shopping-Sparte stellt Google keinen direkten Konkurrenten für Amazon und eBay dar, da der Suchmaschinenkonzern kein eigener Marktplatz, sondern nur Vermittler ist. Medienberichten zufolge plant Google jetzt jedoch die Einführung eines Kauf-Buttons in den eigenen Suchergebnissen. Was bedeutet dieser Schritt für Online-Händler? Und wird Google auf diese Weise zu einem direkten Konkurrenten von Amazon und eBay?    weiterlesen
  • Recht | Werbung mit Kleingedrucktem: Worauf sollten Händler achten?
    Rabatte, Schnäppchen und Sonderaktionen werden von Händlern gern mit grafisch auffälligen Einzeilern beworben, um die Aufmerksamkeit von Kunden gewinnen zu können. Nicht selten unterliegen derartige Werbeaktionen jedoch bestimmten Einschränkungen und Bedingungen, auf die mittels eines Sternchens hingewiesen wird. Diese finden sich dann meist unterhalb der eigentlichen Werbung in Kleingedrucktem wieder. Wie steht es um die rechtliche Zulässigkeit von Werbung mit Kleingedrucktem? Darf jeder Händler uneingeschränkt mit Sternchenhinweisen arbeiten und Einschränkungen oder Bedingungen in Kleingedrucktem aufführen? Und wie muss das Kleingedruckte selbst aussehen?    weiterlesen
Lesen Sie noch mehr interessante Atrikel im Shopauskunft.de-Blog

Neueste Bewertungen