Plus Online Shop

mangelhaft
1,25/5

FAIRPLAY

Bewertung
I02588320

Kunde "FAIRPLAY" schreibt folgende Bewertung:

 FISCHER ETD 1761, EIN STEHRAD SEIT VORKASSE IM OKTOBER 2017 STATT FAHRRAD


DAS FAHRRAD KAM HIER WIE FOLGT AN:
> Verpackung beschädigt + bestätigt durch den Fahrer Herrn N.
> Beim Auspacken wurde festgestellt, das der Kettenschutz verbogen
ist. Fotos wurden der Schadenmeldung beigefügt.
> In der Folge ein quälender, unqualifizierter und unfreundlicher
Kundendienst
> Auf mehreren Radtouren musste auf dieses Rad zwangsläufig
verzichtet werden und dass, obwohl ein HEIMREPARATURSERVICE
eingeschlossen ist
> ENDLICH, 9 Monate später, kam am 17.07.2018 um 8:40 Uhr der
Heimreparaturservice, aber ohne etwas zu erledigen. Vorher wurde
nochmals per Mail auf die Probleme hingewiesen. Statt dessen war
der "Service"-Mitarbeiter unfreundlich, konfrontierte die
Kundschaft mit Vorwürfen und VERWEIGERTE seinen
Arbeitseinsatz !
> Danach wurde dann selbst festgestellt, dass die Schaltung nicht
einwandfrei funktioniert und die Kette HÄUFIG abspringt.
> Verschiedene TESTS weisen darauf hin, dass wohl ein
KETTENSCHUTZRING Abhilfe schafft.
> MEHRFACH wurde bereits eine ZEITNAHE Erledigung durch den
Kundendienst zugesagt aber immer nicht eingehalten !
> Wer so agiert, hat das VERTRAUEN der Kundschaft nicht verdient !
> ERLAUBEN kann man sich derartiges offensichtlich nur, wenn man
bereits über die VORKASSE verfügt !
> Bis heute, 20.08.2018 wurden die Probleme nicht gelöst, obwohl
immer wieder daran erinnert wurde.
> Der JAHRESTAG naht !

> Vor dieser ART von SERVICE wird gewarnt !!!

> ZWISCHENZEITLICH hat der Werkstattleiter eines Fachhändlers vor
Ort das Rad Probe gefahren und ebenfalls festgestellt, dass die
Kette abspringt.
> Ferner stellte er folgendes fest:
> die Kettenlinie verläuft derart schräg, dass ein Abspringen der
Kette unweigerlich die Folge ist
> die Kette selbst hat diverse festsitzende Kettenglieder
> auch eine neue Kette würde das Abspringen der Kette nicht
verhindern !
> KEINE Kostenerstattung welche in diesem Zusammenhang
gefordert wurde für mindestens 2,5 Stunden zeitlichen Aufwands,
z.B. für den Bring- und Hol-Dienst zum örtlichen Fachhändler
(Dafür wäre der Kundendienst /Heimreparaturservice zuständig
gewesen)
> Ein geforderter UMTAUSCH wird bisher verweigert, obwohl die
Firma diverse versprochene zeitnahe Erledigungen nicht
eingehalten hat und einen Heimreparaturservice schickt, dessen
Mitarbeiter die Abarbeitung der Probleme ablehnt.
> 19.08.2018 Auf Sonntagstour mit 4 Personen Kette gerissen
> 20.08.2018 Beim örtlichen Fachhändler Kette erneuert mit
folgenden ANMERKUNGEN:
> Schaltung ließ sich nicht einstellen da der Hinterbau
verzogen ist
> Kette läuft immer ab, Kettenlinie nicht ideal
> KEINE Garantie !!!

> Hier ist wohl KLAGE angesagt und das Hoffen auf ein verbraucherfreundliches Urteil
 
20.08.2018