Mobility-in-Harmony

ausreichend
2,17/5

Inspektorgagetto

Bewertung
I03334387

Kunde "Inspektorgagetto" schreibt folgende Bewertung:

 Ich habe für meine Frau unter anderem ein paar Reithandschuhe für Weihnachten bestellt. Sie hatte aber schon welche und mit der Größe lag ich daneben. Mobilitiy in Harmony ist seit Wochen nicht telefonisch erreichbar. Es erfolgt lediglich eine Bandansage. In einem dann folgenden Email- Wechsel windet man sich in unfreundlichen und unsachlichen Antworten vor einer Rückgabe, weil die Widerspruchsfrist um wenige Tage überschritten sei. Eine Email wurde gar nicht beantwortet. Ich habe noch nie einen derart unfreundlichen und ablehnenden Kundenservice erlebt. Auch eine Rückgabe gegen einen Gutschein wurde gar nicht mehr beantwortet. Gerade zur Weihnachtszeit und Corona ist dieses Verhalten absolut unwürdig. Wir bestellen hier ganz sicher niemals wieder. Ich kann nur dringend vor diesem Shop warnen. Hier ist Service ein Fremdwort. 
07.01.2021

Händler "Mobility-in-Harmony" schreibt:

 Sehr geehrter Herr P.,
wir haben in dieser Zeit einige Kunden gehabt, die über die Widerrufsfrist waren.
Diese haben allerdings, im Gegensatz zu Ihnen, freundlich angefragt und wir sind deren Bitte auch nachgegekommen.
Allerdinsg waren die nicht etliche Wochen über der Widerrufsfrist drüber und haben auch nicht die "umgehende Übersendung" eines Retourenlabels gefordert.
Auch haben die nicht mit Anwalt, negativer Bewertung und Beschwerde an die Geschäftsleitung gedroht.
Wir bedauern auch zutiefst, das Mails an den Weichnachtsfeiertagen und Wochenenden nicht umgehend beantwortet werden.
Auch wir haben das Recht auf Feiertage.
Im übrigen wurde der bestellte Artikel innerhalb von drei Tagen ab Bestellung - trotz Corona, bei Ihnen angeliefert.
Setzen Sie bitte keine Kulanz von uns voraus, wenn Sie uns von Anfang an Unseriösität unterstellen und uns in Ihrem Mailverkehr beschimpfen.
Da nehmen wir lieber diese Bewertung von Ihnen in Kauf.

An alle anderen Kunden von uns: Freundliche Anfragen versuchen wir im Rahmen des Möglichen auch ebenso freundlich zu regeln.
 
10.01.2021

Kunde "Inspektorgagetto" schreibt:

 Der Händler stellt die Sache unrichtig und verzerrt dar. Als die Handschuhe sich als falsches Weihnachtsgeschenk herausstellten, war ich der Meinung, diese umtauschen zu können, wie es praktisch alle Verkäufer nach Weihnachten tun und das sogar bis weit in den Januar. Mobility in Harmony war jedoch über Tage - bis in das neue Jahr hinein - nie telefonisch erreichbar. Es erfolgte nur eine Bandansage, dass man eine Email scheiben könne. Ich habe hierauf zwischenzeitlich zwei Emails geschrieben, die ich hier vollständig einfüge:
28.12.2020
“Sehr geehrte Damen und Herren, leider sind die Handschuhe das falsche Geschenk gewesen. Ich möchte diese daher zurückgeben. Mit freundlichem Gruß Frank P.”

30.12.2020
“Sehr geehrte Damen und Herren, leider konnte ich Sie weder telefonisch erreichen, noch habe ich eine Antwort auf meine E-Mail erhalten. Ich bitte um Die Übermittlung eines Rücksende Labels bezüglich des leider unpassenden Weihnachtsgeschenks. Mit freundlichem Gruß, Frank P.”
Die erste Mail wurde ignoriert und gar nicht beantwortet. Auf die zweite Mail bekam ich kommentarlos die Widerspruchsregeln übersandt. Daraus folgerte ich, dass man sich auf die 14 tägige Widerspruchsfrist berufen möchte. Meine Emails waren weder frech noch ungewöhnlich. Das Verhalten der Firma war aus meiner Sicht völlig unangemessen und kundenunfreundlich. Auf meine Anfrage wegen der Rückgabe gegen einen Gutschein wurde gar nicht mehr geantwortet. So ein Verhalten kann ich beim besten Willen nicht als gut oder zeitgemäß bewerten. Wir und Freunde hätten sicher noch so manches für Frau und Pferd bei der Firma gekauft - jetzt sicher nicht mehr.
 
13.01.2021