Gamemachines

mangelhaft
1,17/5

Benjamin

Bewertung
I02204624

Kunde "Benjamin" schreibt folgende Bewertung:

 Ich war erst angetan von dem Shop mittlerweile ist mein Fazit "Finger weg!". Ich habe gerade 6 Euro bei der Post gelassen, da ich jetzt ein Mahnverfahren gegen die Firma in die Wege leite.

Zur Geschichte:

Am 08. August entschied ich mich auf der Webseite einen Computer im Wert von über 1.000 € zu kaufen. Die Webseite macht für mich einen guten Eindruck und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis empfand ich als in Ordnung. Ein weiterer Grund für mich waren die ca. 14 Tage Lieferzeit, da ich wußte Ende August hätte ich Zeit den Computer ordentlich einzurichten und ein bisschen zu zocken, aufgrund meines Urlaubs.
Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt einen sehr guten Eindruck von dem Shop.
Nun strichen die Tage ins Land. Und ich fragte mich wie denn der aktuelle Stand sei.
Da es leider keine Bestellvorgangsübersicht auf der Webseite gibt, was mit einer eigentlich einfach Datenbankabfrage sicher realisierbar wäre. Kundenname, Bestellnummer eingeben und dann wird einfach angezeigt, ob der Computer sich noch in der Bestellung, Produktion oder Versand befindet. Ist für mich kein muss wäre aber schön gewesen.
Also wählt ich den Option E-Mail. Ich erhielt auch am 17.August eine Antwort.
Leider gibt es Probleme mit dem gewählten Gehäuse. In mir kamen die ersten Zweifel auf, wenn es Probleme gibt, warum kontaktiert man mich nicht? Warum wartet man bis ich Nachfrage? Alles kein Problem. Ich bestädigte, dass das neue Gehäuse auch i.O sei. Außerdem stellte ich ein paar Rückfragen. Hierrauf blieb jegliche Antwort aus. Somit ging wieder Vertrauen verloren. Also rief ich am 19.08. beim Shop an. Es braucht mehrere Anrufe, bis ich jemanden erreicht. Hier konnte ich nun meine Frage stellen und bekam sie beantwortet. Auf die Frage wann der Computer nun fertig wäre, wurde mir mitgeteilt entweder nächste Woche allerspätestens übernächste Woche. Okay, dachte ich mir ist zwar schade, da ist dein Urlaub vorbei, aber sowas kann passieren. Zwei Wochen verstrichen und keine Lieferung traf bei mir ein. Es war nun 02.09. Ende der zweiten Woche. Ich bekam langsam ein ungutes Gefühl. Werde ich jemals den Computer oder mein Geld wiedersehen? Also rief ich erneut an. Mehrfach, bis ich endlich einen Rückruf erhielt. Der Kollege teilte mir mit, es gab leider auch Lieferprobleme mit dem neuen Gehäuse. Kann auch passieren, aber warum bekomme ich absolut keine Information über sowas? Man sollte den Kunden über soetwas vielleicht informieren. Aber der Computer wäre jetzt in der Produktion und würden nächste Woche kommen. Am Montag erhielt ich dann auch eine E-Mail von Ihnen, der Computer befindet sich in der Produktion und wird in den nächsten zwei Tagen Versand. Okay, Mittwoch wird er Versand, dann sollte er Do oder Fr da sein. Ich freute mich über diese E-Mail. Es wart Samstag, alle Transportdienstleister sind fertig. Und ich? Ich habe noch immer keinen Computer. Mein Vertrauen in den Shop war bei 0%, denn wie soll jemand der mir ständig falsche oder garkeine Informationen einen ordentlichen Computer liefern? Wenn denn überhaupt ein Computer geliefert wird? Derzeit habe ich das Gefühl, dass ich in der nächsten Woche zu einem Anwalt gehen muss, in der Hoffnung mein Geld so jemals wieder zu sehen, da es sich bei dem Shop um eine Abzockwebseite handelt und es nie geplant war, dass ich einen Computer erhalte.

Als ich diesen Unmut kunt tat, erhielt ich eine Mail mit der Bitte um eine Telefonat. Also wurde ich angerufen. Mir wurde gesagt das alte Gehäuse würde jetzt doch noch kommen, deshalb haben Sie den Computer noch nicht gebaut. Angebot einer Entschädigung oder ähnliches Fehlanzeige. Aber der Mitarbeiter war recht nett und wollte auch nochmal nachmessen, ob meine bereits vorhandene Grafikkarte in den Tower passt. Und sich nächste Woche Freitag hierzu melden. Diese Rückmeldung kam dann zwei Wochen später. Die Grafikkarte passt. Schön. Dann sollte man davon ausgehen, dass ich ja schon ewig warte, dass der Computer schnell fertig gemacht wird. Und wieder Fehlanzeige wieder rührt sich nichts... Also sah ich mich veranlast eine Frist zu setzen erstmal per Mail. 10 Tage Zeit den Rechner fertig zu stellen und zu liefern. Heute ist die Frist um.
Keine Rückmeldung des Shops, keine Lieferung.
Somit habe ich Stand heute 10.Oktober die ersten Schritte für ein Mahnverfahren eingeleitet, damit ich mein Geld jemals wiedersehe.
Dies geht jetzt auch erstmal auf meine Kosten.
Fazit - Finger weg! Kundenservice = 0! Habe mittlerweile von anderen gelesen, dass es ähnlich abgelaufen ist und der Rechner nach kurzer Zeit kaputt war und man wieder mehrere Monate warten muss, bis was repariert wird.
 
10.10.2016

Händler "Gamemachines" schreibt:

 Der Computer ist nicht mehr bei uns. Dieser wurde an Sie verschickt.  
10.10.2016

Kunde "Benjamin" schreibt:

 Bisher keine Ware eingegangen. Meldung, dass der Computer verschickt wurde, erfolgte erst nach Verfassen der Shopbewertung, also rein reaktiv auf diese Bewertung. Gerne passe ich die Bewertung nach Erhalt der Ware an.  
11.10.2016

Bestelldetails

Bestelldatum 08.08.2016 Lieferdatum 22.08.2016
Erhaltdatum Keine Angaben