BUILT direkt

mangelhaft
1,00/5

Assisi

Bewertung
IA0001232287

Kunde "Assisi" schreibt folgende Bewertung:

 Ware mangelhaft - Umtausch trotz Gewährleistungspflicht abgelehnt.

Beim im April 2014 gekauften Laptop sind Mitte August technische Probleme aufgetreten:

Das Gerät ließ sich plötzlich nicht mehr ordnungsgemäß herunterfahren, sondern führte immer wieder einen nicht gewollten Neustart durch und konnte nur noch mit dem Schaltknopf, quasi "mit Gewalt" ausgeschaltet werden.

Zunächst wurde ich vom Händler an den Technischen Support des Herstellers (Fujitsu) verwiesen. Dort hieß es, ich soll diverse Updates durchführen, was sich teilweise gar nicht machen ließ bzw. die Probleme doch nicht beseitigt hat.

Dann kam es innerhalb von 24 Stunden zweimal zum Totalabsturz mit vollständigem Datenverlust. Danach habe ich den Kundendienst von BUILT wieder eingeschaltet und um Überprüfung des Gerätes gebeten. Für den Fall, daß sich die beschriebenen Funktionsfehler nicht beseitigen lassen, habe ich einen Umtausch angeregt. Man meinte, bei einem Softwarefehler müßte ich die Versandkosten übernehmen. Diese Sicht konnte ich nicht teilen, denn ein Neugerät hat fehlerfrei zu funktionieren – ob Soft- oder Hardware. Des Weiteren wurde mir unterstellt, die Störung durch Fehlbedienung – etwa durch die Installierung fehlerhafter Software – selbst verursacht zu haben. Dabei habe ich ausschließlich Hilfssoftware zur Öffnung von Dokumenten sowie zum Zugang zu Portalen, wie etwa Adobe Reader, Flash Player oder Java heruntergeladen, und auch das nur direkt vom jeweiligen Anbieter.

Das Gerät habe ich schließlich mit dem von BUILT zugesandten Rücksendeaufkleber zurückgeschickt und es war über vier Wochen beim Kundendienst. Die erwähnte Störung trat danach immer noch auf. Hinzu kam, daß seitdem auch noch die WLAN-Verbindung immer wieder unterbrochen wird. An meinem Router kann es nicht liegen, denn diese Art von Störung ist bei meinem alten Gerät (Fujitsu Mobile, 2009 ebenfalls bei der BUILT AG gekauft) nie aufgetreten. Sporadisch wird auch die externe Tastatur nur mit Verzögerung, oder aber gar nicht erkannt.

Eine Information darüber, welche Defekte beim Gerät im Laufe der Überprüfung festgestellt wurden, habe ich nie erhalten.

Ich habe die immer noch bestehenden Störungen dem Kundendienst zweimal, am 10. und 19.10. per E-Mail gemeldet und um Nachricht zur Klärung des Umtauschs gebeten, denn aus meiner Sicht wäre das die sinnvollste Lösung. Meine Anfragen wurden nicht beantwortet. Keine Antwort ist bekanntlich auch eine Antwort. Seit dem Totalverlust habe ich übrigens weder Dateien, noch neue Software mehr auf der Festplatte gespeichert, denn ich habe starke Zweifel, ob das Gerät tatsächlich stabil und zuverlässig funktioniert Zumal ist die eine oder andere Software - etwa Outlook und Microsoft Word - kostenpflichtig, die bei einem erneuten Totalabsturz verlorengehen würde.

Diesen Laptop habe ich mir ganz bewußt ausgesucht, denn mein altes Gerät ist ebenfalls ein Fujitsu, an meinem Arbeitsplatz habe ich auch ein Fujitsu mit Win7 und bin mit beiden Geräten sehr zufrieden.

Da ich seit 2009 Kunde bei BUILT war, habe ich mich ganz bewußt für diesen Versand entschieden, obwohl er nicht der günstigste Anbieter war.

Auf meine schriftliche Beschwerde vom 6.11.14 habe ich am 14.11.14 eine ablehnende Antwort erhalten. Man bringt zwar sein "Bedauern" zum Ausdruck, zugleich weist man darauf hin, daß ich das Gerät schon "über sechs Monate" habe. Das ist ein absolut falsches Argument, denn die Fehler sind sehr wohl innerhalb dieser Frist aufgetreten.

Um dem Versand eine Klärung ohne Gesichtsverlust anzubieten, habe ich den Verbraucherschutz als Schlichter eingeschaltet. Dieser Klärungsversuch wurde von BUILT ebenfalls ausgeschlagen. Man habe "Ihrem Mandanten" - das bin ich - am 14.11.2014 wie „angehängt“ geantwortet und sehe „aktuell keinen Anlaß zu einer abweichenden Betrachtung des Falles“. Falls man neue Argumente anführen könne, werde man diese gerne mit in Betrachtung ziehen.
No comment.

Meine Aussagen kann ich selbstverständlich anhand des Schriftwechsels sowohl mit BUILT AG, als auch mit dem Technischen Support des Herstellers belegen. Als Verbraucher kann ich technische Details selbstverständlich nicht beurteilen, vielmehr muß ich mich auf die Aussagen Sachkundiger verlassen.

Ich meine, es ist keine Art, mit qualitätsbezogenen Beanstandungen so umzugehen, etwas krasser ausgedrückt: unverschämt. Relevante Mails werden nicht beantwortet, man wird nie zurückgerufen und wenn doch, der Mitarbeiter hat null Ahnung vom Vorhang und läßt sich alles nochmals mündlich schildern.

Fazit: Der Versand ist absolut nicht zu empfehlen.
 
13.01.2015

Bestelldetails

Bestelldatum 11.04.2014 Lieferdatum 15.04.2014
Erhaltdatum 16.04.2014