Trenkenchu & Stadler GbR

mangelhaft
1,00/5

Marcelo T.

Bewertung
IA0000874375

Kunde "Marcelo T." schreibt folgende Bewertung:

 Verlangt im Gewährleistungsfall vorab 21,42 € Aufwandskosten!

Zunächst habe ich beim Hersteller den defekten Türlausprecher im Wert von 34,99 € reklamiert, den ich am 07.11.2012 beim Händler Trenkenschu & Stadler GbR aus Schönaich gekauft hatte. Der Hersteller verprach, den Artikel austauschen bzw. reparieren zu lassen. Zuvor müsse ich jedoch den Sachmangel über den Händler anzeigen. Der Händler hat für den Gewährleistungsfall eine Aufwandsentschädigung von 21,42 € verlangt! Zudem sollte die Rücksendung für den Artikel auf meine Kosten erfolgen! Das ganze für einen reklamierten Artikel im Wert von 34,99 €!

Mir wurde vom Händler doch tatsächlich empfohlen, bei ihm einen neuen Türlautsprecher zu kaufen.

Vorsicht vor diesem Händler! Er nutzt die Notsituation seiner Kunden aus und versucht auch im Gewährleistungsfall ordentlich Profit schlagen!

Dieses Verhalten ist sehr anrüchig und nahezu kriminell!
 
25.12.2013

Händler "Trenkenchu & Stadler GbR" schreibt:

 Die Behauptung dass wir im Gewährleistungsfall eine Aufwandsentschädigung verlangen ist faktisch unwahr. Der Kunde verwendet zudem als Benutzernamen meinen Namen (Marcelo Trenkenchu) statt seinem eigenen. Unabhängig von der faktischen Richtigkeit des Benutzerkommentars sehe ich im letzten Absatz "Dieses Verhalten ist sehr anrüchig und nahezu kriminell!" einen klaren Verstoß gegen die Shopauskunft AGBs IV 2 die es dem Nutzer untersagt Kommentare abzugeben die "...unwahr, beleidigend, herabsetzend oder verleumderisch sind und/oder die Schmähkritik darstellen." Ich bitte daher um Entfernung dieses Kommentars. Vielen Dank für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen Marcelo Trenkenchu 
26.12.2013

Fazit des Kunden "Marcelo T."

 Unglaublich! Die Firma "Trenkenchu & Stadler GbR" verdreht nunmehr die Fakten und behauptet nun doch tatsächlich keine Aufwandsentschädigung verlangt zu haben.

Hier das Zitat des Geschäftsführers Marcelo Trenkenchu aus seiner E-Mail vom 11.12.2013:

"Sehr gehrter Herr xxx,

wie bereits mehrfach mitgeteilt sehen wir hier keinen Gewährleistungsfall vorliegen.
Das Gerät war bei Übergabe mangelfrei. Eine kostenfreie Bearbeitung muss ich daher ablehnen.

Ich empfehle Ihnen den Kauf eines neuen Lautsprechers.

Alternativ kann ich Ihnen gegen Aufwandsentschädigung anbieten den Lautsprecher beim Hersteller reklamieren zu lassen. Die Rücksendung des Lautsprechers muss auf Ihre Kosten erfolgen. Hinzu kommen Aufwandskosten von 18 EUR netto (=21,42 EUR inkl. 19% MwSt) die vorab zu begleichen wären. Eine Garantie dass Ihre Rücksendung vom Lieferanten und dem Hersteller letztlich als Gewährleistungsfall anerkannt wird und der Lautsprecher getauscht wird kann ich Ihnen jedoch nicht geben.

Mit freundlichen Grüßen
Marcelo Trenkenchu

Trenkenchu & Stadler GbR
Hanns-Klemm-Str. 2
71101 Schönaich

Tel: 07031/413371
Fax: 07031/413372
Email: mail@ts-audio.de
http://www.ts-audio.de
USt-ID: DE813023592
D-U-N-S: 32-656-7281

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 09:30 - 16:30h"

Die vorgenannte E-Mail wird als Beweis im Original an Ihre E-Mail-Adresse info [at] shopauskunft.de weitergeleitet. Ich bitte Sie, meine berechtigte Bewertung zeitnah wieder zu veröffentlichen, damit Interessenten der Händlers über dessen fragwürdigen Praktiken informiert werden. Dieser Gewährleistungsfall wurde durch den Hersteller BESTÄTIGT, jedoch von Trenkenchu & Stadler GbR abgelehnt. Nur bei Zahlung der Aufwandsentschädigung in Höhe 21,42€ war der Händler erst bereit, die Reklamation anzunehmen !!! Die Inrechnungstellung von Aufwandsentschädigungen ist anrüchig und nicht vereinbar mit den gesetzlichen Bestimmungen. Nach § 439 Abs. 2 BGB ist der Verkäufer verpflichtet, die Aufwendungen für die Durchführung der Ansprüche auf Gewährleistung zu übernehmen. Dazu gehören z.B. auch Porto, Telefonkosten usw.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne weiter zur Verfügung.
 
20.01.2014

Fazit des Händlers "Trenkenchu & Stadler GbR"

 Sehr geehrter Herr Ja. Da..,

ich bedauere sehr dass viele Kunden aufgrund von Berichten in den Medien glauben dass es eine gesetzlich vorgeschriebene 2 jährige Garantie gibt. Falschmeldungen und Tagesenten gibt es jedoch nicht nur im Fernsehen sondern sogar laufen in den anspruchsvolleren Medien. Bedauerlich dass man um die richtigen Informationen zu bekommen erst selber recherchieren muss oder diese für eine kleine Beratungsgebühr (in der Regel 60 EUR, sofern vorher so vereinbart) beim Anwalt erfahren muss.

Selbstverständlich helfen wir unseren Kunden im Rahmen unserer Verpflichtungen und Zusagen soweit es uns möglich ist weiter.
Eine Rechtsberatung können wir Ihnen jedoch nicht anbieten. Diesbezüglich habe ich Ihnen aber bereits mehrfach empfohlen sich bei einer Verbraucherschutzzentrale beraten zu lassen um ein reales Verständnis der Sachlage zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen
Marcelo Trenkenchu
 
20.01.2014

Bestelldetails

Bestelldatum 07.11.2012 Lieferdatum Keine Angaben
Erhaltdatum 12.11.2013