Elektro2000.de

mangelhaft
1,33/5

Marcus

Bewertung
I02170040

Kunde "Marcus" schreibt folgende Bewertung:

 Ich kann nur abraten bei Elektro 2000 zu bestellen. Solange die Lieferung in Ordnung ist, mag ja noch alles normal gehen, im Reklamationsfall aber jedenfalls nicht. Bestellt und bezahlt hatte ich ein Herdset von AEG. Laut Bestellung und Lieferschein wurde das richtige Kochfeld geliefert. Beim Auspacken habe ich dann feststellen müssen, dass das falsche Kochfeld geliefert wurde. Also alles reklamiert mit dem Hinweis das ich schnellstens das richtige Kochfeld brauche, da meine Küche in gut drei Wochen aufgebaut werden sollte.

Es ging schon damit los, dass niemand auf meine Reklamation (per E-Mail) reagiert hat. Fünf Tage nach meiner Reklamationsemail habe ich dort angerufen und gefragt wie es nun aussieht. Die Dame wollte sich noch am selben Tag bei mir melden, was nicht geschehen ist, worauf ich die nächste E-Mail geschrieben habe mit Hinweis auf Dringlichkeit.

Daraufhin kam eine E-Mail mit dem Hinweis dass die Sachbearbeiterin erst jetzt nach einer Krankschreibung wieder auf Arbeit ist und Sie die Reklamation bearbeiten will. Es hat sich dann herausgestellt, dass das Kochfeld das ich bestellt hatte und der Herd nicht zusammengepasst haben, was auf eine falsche Artikelnummer in der Artikelbeschreibung von Elektro 2000 zurück zu führen war. Was nun folgte war eine Reihe von Ausflüchten und Verzögerungsemails. Die Sachbearbeiterin hat mir gesagt, Sie hätte nicht die nötige Fachkompetenz um diese Reklamation zu bearbeiten und alle anderen, die diese besäßen wären im Urlaub oder krank. So etwas ist schon sehr unglaubwürdig wenn man sich anschaut wie groß das Unternehmen ist und dann sollen lediglich der direkte Vorgesetzte und der Geschäftsführer die nötige Fachkompetenz haben das Problem aus der Welt zu schaffen. Die einzige Kompetenz die hier nötig gewesen wäre bestand darin sich beim Hersteller schlau zu machen.

Da scheinbar im ganzen Unternehmen die nötige Fachkompetenz fehlte, habe ich eine E-Mail an AEG verfasst. Dort habe ich auf meine laufende Reklamation (man bedenke ich habe den Herd am 02.06. reklamiert und am 28.06. hatte ich noch immer kein funktionierendes Gerät, mein Küchenaufbautermin (23.06.) war schon geplatzt) aufmerksam gemacht und darum gebeten das doch eventuell der Hersteller dem Händler mit der fehlenden Fachkompetenz aushelfe. Zwei Tage später bekam ich einen Anruf von einem Verkäufer von Elektro 2000 der mir sagte, dass das gewünschte Kochfeld bei AEG auf Lager wäre. AEG hat also tatsächlich reagiert.

Jetzt sollte ich das komplette Herdset zurück schicken, damit Elektro 2000 prüfen kann ob Herd und Kochfeld auch wirklich kompatibel sind. Ich hatte schon im Vorfeld darauf hingewiesen, dass ich keinerlei Möglichkeit habe die Ware transportsicher zu verpacken und dementsprechend eine Spedition ausgewählt werden muss. Ich bekam dann einen Anruf von einer Spedition die mir sagte dass Sie die Ware aber nur mitnehmen, wenn der Fahrer Sie für transportsicher verpackt hält. Ich muss noch erwähnen, dass der Herd nur mit Styropor in Folie eingeschweißt verpackt war, ich also keine Möglichkeit hatte das Teil wieder ordentlich zu verpacken. Also habe ich bei Elektro 2000 angerufen und gefragt was das soll, da ich ja schon vor Wochen auf dieses Problem hingewiesen hatte. Dort wurde mir gesagt ich könne das ja einfach in einen Karton verpacken, woher ich diesen Karton nehmen sollte konnte mir keiner sagen. Außerdem sollte ich noch dafür sorgen, dass der Herd nicht auf der Europalette verrutscht. Was wird hier eigentlich alles vom Kunden verlangt? Ich bin Endverbraucher kein Versandlager oder Transportunternehmer. Letztlich konnte ich das halbwegs mit Stretchfolie einwickeln, die mein Onkel noch von seinem Umzug übrig hatte. Auf eine Beschwerde über die Verpackung der Ware bekam ich nur die Antwort, dass dafür ja der Hersteller verantwortlich wäre. Ich habe dann gefragt ob es für den Großhändler unmöglich sein die Ware in einen Karton zu packen oder im Falle einer Reklamation für eine praxistaugliche Lösung der Wiederverpackung zu sorgen.

Die Überprüfung bei Elektro 2000 ergab das Herd und Kochfeld nicht kompatibel sind. Mir wurde angeboten vom Kauf zurückzutreten oder einen anderen Herd zu nehmen. In der E-Mail stand weder etwas von einem Preisnachlass für diese ganzen Unannehmlichkeiten noch etwas davon dass der Alternativherd minderwertiger war als der den ich ursprünglich bestellt hatte. Überhaupt wurden meine Forderungen nach einer Aufwands und Ausfallentschädigung komplett ignoriert. Die Sachbearbeiterin verwies mich darauf, dass Sie keinerlei Berechtigung habe mir einen Rabatt einzuräumen, ich solle mich an die Geschäftsführung wenden. Ich musste der guten Frau also erst klar machen das ich erstens keine Kontaktdaten zur Geschäftsführung habe und zweitens man erwarten kann das Sie den Fall dann selbst bei der richtigen Stelle vorträgt, wenn Sie merkt das dass Ihre Kompetenzen übersteigt. Verwundert hat mich das allerdings nicht, denn es hat ja bis zum 11.07. gedauert bis ich einen Alternativherd angeboten bekam.

Im Laufe meiner Recherche habe ich ein Dokument von AEG gefunden das genau das von mir bestellte Herdset mit genau dem Kochfeld und dem Herd bewarb. Also sendete ich das Dokument an Elektro 2000 mit der bitte mir meine Herdset zuzusenden und mir eine Stellungnahme zu geben wieso denn die Kompatibilität nicht bestünde der Hersteller aber genau das anbietet. Eine Stellungnahme habe ich nie erhalten lediglich wurde mir mitgeteilt dass das Herdset jetzt so in den Versand geht. Als das Set ankam musste ich feststellen, dass die Teile nicht kompatibel waren. Auf eigene Recherche habe ich hinterher herausgefunden das AEG irgendwann einfach ein anderes Kochfeld für das Herdset verwendet hat und die Nummer des Herdsets einfach beibehalten hat. Hier muss ich sagen dass das mehr als unprofessionell vom Hersteller war.

Letztlich bin ich dann vom Kauf zurückgetreten, wobei Elektro 2000 noch so frech war mir die Abholkosten in Höhe von 39,00 € in Rechnung zu stellen. Das ist zwar rechtlich korrekt aber ich finde nach diesem ganzen Unannehmlichkeiten mehr als unangebracht. Am Ende habe ich mir meinen Herd bei Saturn geholt. Es ist besser man sucht sich im Internet ein günstiges Angebot raus und geht damit zu Saturn oder wie Sie auch heißen und lässt sich ein Angebot machen, meist gehen diese mit.

Von Elektro 2000 habe ich nie eine Entschädigung erhalten, sondern lediglich eine Rechnung über 39,00 € Rücksendekosten. Ich kann nur jedem empfehlen bei Elektro 2000 nichts zu bestellen! Allen die sich in letzter Zeit das Herdset EEMF451339 mit dem Kochfeld HE634070FB gekauft haben sollten überprüfen ob Sie nicht doch das Kochfeld HE604070FB bekommen haben was weniger Funktionen besitzt, als das beworbene. Der Unterschied ist leicht auf dem Bedienfeld zu erkennen (Bilder siehe AEG Website). Am 28.06.2016 hatte Elektro 2000 übrigens noch immer das Herdset mit der falschen Artikelbeschreibung im Webshop, mittlerweile ist der Artikel nicht mehr in der Artikelsuche auffindbar.
 
09.08.2016

Bestelldetails

Bestelldatum 25.05.2016 Lieferdatum Keine Angaben
Erhaltdatum Keine Angaben