computeruniverse

mangelhaft
1,00/5

Mikhail

Bewertung
I02809897

Kunde "Mikhail" schreibt folgende Bewertung:

 computerunivese hat mich im Hinblick auf die Zustellung um 200 Euro betrogen, ich habe die defekte Ware zum ersten Mal ins Geschäft geschickt, sie hat mein Paket nicht rechtzeitig abgeholt und sie ist zu mir zurückgekehrt und ich habe 20 Euro für die Zustellung verloren, sie haben mich gebeten, die defekte Ware erneut einzusenden, aber in Dieses Mal antworteten sie nach Erhalt, dass die Waren während des Versands beschädigt worden seien und es mein Fehler gewesen sei. Sie würden die defekte Grafikkarte nicht zurücksenden oder austauschen, ohne meine Schuld nachzuweisen, obwohl die Grafikkarte nach allen Maßstäben sicher verpackt war. Ich habe nur 200 Euro für mich verloren eine Menge Geld, bin ich ein armer Student aus einem armen Land, was in dieser Situation ich tun? Dies kann jedem passieren, der Laden wird einfach sagen, dass Sie für die Tatsache verantwortlich sind, dass die Waren fehlerhaft waren, und Sie werden ohne Waren und Geld zurückgelassen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie nicht in eine solche Situation geraten und Sie auffordern, NICHTS IN COMPUTERUNIVERSE zu kaufen 
05.11.2019

Händler "computeruniverse" schreibt:

 Sehr geehrter Kunde, wir bedauern, dass Sie Grund zur Unzufriedenheit haben, und bitten entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Bei Ihrer ersten Einsendung lagen uns keine Informationen zu einer Abholung vor. Die Sendung wurde vom Zoll in Deutschland abgelehnt und zurückgeschickt. Die Gründe dafür liegen uns leider auch nicht vor. Nachdem Sie die Ware erneut eingesendet haben, und wir die Ware in Empfang genommen haben, war die Ware entweder aufgrund der schlechten Verpackung oder vorher durch falsche Behandlung mechanisch beschädigt worden, weshalb der Hersteller eine Abwicklung im Rahmen der Garantie ausgeschlossen hat, da solche Schaden nicht von der Garantie abgedeckt sind, und nicht auf ein mangelhaftes Produkt, sondern auf unsachgemäße Behandlung zurückzuführen ist. Wir haben Ihnen die Umstände mitgeteilt, und falls es ein Transportschaden gewesen ist, so muss der Absender, sprich Sie, eine Reklamation bei Versandunternehmen einreichen. Wir können in diesem Fall nichts machen. Da es sich zudem um keinen Garantiefall handelt, und eine unsachgemäße Behandlung nicht ausgeschlossen werden kann, sind wir auch nicht verpflichtet Ihnen die defekte Ware kostenfrei zurückzusenden. Wir haben Ihnen daher angeboten den defekten Artikel kostenfrei zu entsorgen oder Ihnen gegen Bezahlung der Versandkosten zurückzusenden. Eine Rückmeldung diesbezüglich haben wir noch nicht vorliegen. Mit freundlichen Grüßen - computeruniverse 
13.11.2019