Böttcher AG

mangelhaft
1,00/5

Olaf Bernhardt

Bewertung
I02226102

Kunde "Olaf Bernhardt" schreibt folgende Bewertung:

 Alles fing damit an, dass ich gerade umziehe und aus diesem Grunde nicht die gesamte Zeit in der Wohnung sein konnte um die Ware entgegen zu nehmen. Als Auslieferzeit wurden zwischen 11.30 und 14.30 Uhr angegeben. Ich war ca. 45 min vor der angegebenen Anlieferung in der Wohnung, DHL kam leider nicht. Als Ablageort wurde auch noch ein Carport frei gegeben. Ein Namensschild war allerdings nicht angebracht. Im Postversendungsverlauf konnte ich sehen, dass das Paket bereits um 09.21 zugestellt werden sollte. Gute 2 Stunden früher. Ich rief daraufhin gleich bei der "Servicehotline" an. Ich schilderte das Geschehende und mir wurde zugesagt, DHL nochmals eine Zustellung an zu weisen. Drei Tage später hatte sich immer noch nichts getan und ich telefonierte erneut mit der Hotline, Service lasse ich einmal lieber weg. Nun wurde mir erklärt, dass ich mich direkt mit DHL in Verbindung setzen sollte. Gesagt getan,hier die Auskunft, dass das Paket seit einem Tag im Zustelllager eingegangen ist und seitdem nichts mehr geschehen ist. Der Versender sollte doch einen Nchforschungsantrag stellen. Also wieder bei der Hotline angerufen und den Umstand mitgeteilt. Laut Auskunft sollte es sich darum gekümmert werden. Es werde ein Rückruf erfolgen. Die Tage gingen ins Land, aber kein Rückruf. Nach drei Tage war es dann einmal mehr an mich, die mir nun schon fast persönlichen Mitarbeiter anzurufen und nachzufragen. Wen verwundert es noch, auch dieses Mal wurde die Verantwortung von sich geschoben und auf die "Erstbearbeiterin" verlagert, die allerdings noch nicht da sei. Aus dem Verlauf im PC ergebe sich jedoch nichts "Neue". Es konnten keine Eintragungen gefunden werden, ob die Mitarbeiterin in der Sache tätig geworden war oder nicht.
Aufgrund der Untätigkeit bat ich nun um Rückzahlung, was auch geschehen soll. Bin ja gespannt ob es dieses Jahr noch klappt und wie viele Telefonate erforderlich sind.....
 
14.11.2016

Händler "Böttcher AG" schreibt:

 Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns in aller Form entschuldigen. Aufgrund des fehlenden Namenschildes an der Klingel konnte DHL die Ware leider nicht zustellen. Die Sendung wurde zur Adressprüfung zurück ins Depot gebracht, worüber wir informiert wurden.
Anschließend wurde die Adresse von uns abgeglichen und wir teilten Ihnen mit, dass eine Neuverfügung etwas Zeit in Anspruch nimmt. Inzwischen wurde die Bestellung storniert und der entsprechende Betrag wurde Ihnen gut geschrieben.
 
16.11.2016