Druckerzubehoer

ausreichend
1,92/5

drucknix

Bewertung
I02819767

Kunde "drucknix" schreibt folgende Bewertung:

 Druckerzubehör verwendet die überflüssige Bezahlorganisation Klarna ohne Rückfrage mit dem Kunden, obwohl ich Kreditkarte als Zahlungsmittel wähle, also eine zu Klarna alternative Zahlungsmethode. Dann warte ich auf die Rechnung - und bin von Druckerzubehör UND Klarna verlassen. Druckerzubehör beruft sich auf "Alles Klarna". Und Klarna verlangt erst eine Registrierung und Login, um überhaupt erst einmal mit dem so genannten "Kundenservice" in Kontakt treten zu können. Umständliche Kontaktaufnahme ist alles, aber KEIN KundenSERVICE! 
17.11.2019

Händler "Druckerzubehoer" schreibt:

 Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Bewertung.

In Zusammenarbeit mit dem renommierten Anbieter "Klarna", bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption an. Klarna verwaltet hierbei alle Zahlungsvorgänge sowie das Mahnwesen.

Bei eventuellen Rückfragen kontaktieren Sie bitte direkt den Kundenservice von Klarna, sodass Ihr Anliegen schnellstens geklärt werden kann. Den Kundenservice von Klarna erreichen Sie telefonisch unter 0221 669 501 10 (zum Ortstarif) oder können das Kontaktformular nutzen:

https://www.klarna.com/de/kundenservice


Bei Rückfragen können Sie gerne unseren Support kontaktieren, den Sie telefonisch oder auch schriftlich unter info [at] druckerzubehoer.de erreichen. Alle schriftlichen Anfragen bis 23:30 Uhr werden noch am gleichen Tag von uns beantwortet. Dieses Versprechen gilt auch für alle Samstage und Sonntage, sowie alle gesetzlichen Feiertage. Nutzen Sie alternativ bitte unseren ausführlichen "Fragen & Antworten"-Bereich im Online-Shop.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr druckerzubehoer.de-Team
 
20.11.2019

Kunde "drucknix" schreibt:

 Es werden die Bezahlformen "Rechnung per Klarna" sowie weitere Optionen wie "Kreditkarte" angeboten. Alleine aus dem Angebot geht nicht hervor, dass druckerzubehoer.de ALLE Bezahlformen über Klarna abwickelt. Im "Zeitalter des Überwachungskapitalismus" (Pflichtlektüre von Shoshana Zuboff) wird über jeden ZUSÄTZLICHEN Bezahldienst der Datenmissbrauch wahrscheinlicher. Daher wählte ich "Kreditkarte". Danach erhielt ich eine Info von Klarna, aber keine Rechnung. Um meine Rechnung zu erhalten, wurde ich erst zu mehrfachen Kontakten mit druckerzubehoer.de, meinem eigentlichen Ansprechpartner, und dem im negativen Image zu Paypal vergleichbaren Bezahldienst Klarna genötigt. Das ist Kundendienst im Geiste des Mittelalters mit den Methoden des Internetzeitalters. Es stimmt etwas mit der Plattform nicht, wenn der Kunde zum Opfer wird!  
21.11.2019